Menü

25. Januar 2018

Brioche Love - Le Moelleux

Hallo ihr Lieben :)

Lange ist es her, dass ich mal wirklich einen richtig echten Blogpost geschrieben habe und das Tuch ist mittlerweile auch schon ein Jahr fertig, aber dennoch! Der Podcast hat das Bloggen ersetzt...bei beiden unterschätzt man wirklich den Zeitaufwand der dahinter steckt. Als ich meinen Sarahlinde liebt Wolle Podcast gestartet habe, habe ich mir fest vorgenommen dennoch zu bloggen. Das ging wohl richtig schief und lediglich die Notizen zu den Folgen sind hier noch gelandet. Bei manchen Projekten ist das aber wirklich sehr Schade, sie verdienen einfach mehr Aufmerksamkeit :)






Im Detail möchte ich euch heute mein erstes richtig echtes zweifarbiges Brioche (oder auch Patent) Tuch vorstellen: Das "Le Moelleux" oder auch der "Squishy Shawl" von Mina Philipp. Ich hatte das Tuch bei Julia vom The Happy Knitting Podcast gesehen und fand es so super, dass ich es auch auf den Nadeln haben wollte. Die Farbauswahl hat eine Weile gedauert und auch der richtige Zeitpunkt zum Anstricken musste erstmal kommen, aber dann konnte ich im Februar endlich mit dem Tuch anfangen.

Ich entschied mich für zwei Knäule Madeline Tosh in der Base Tosh Merino Light. Ein wirklich schönes Dochtgarn, herrlich weich und lässt sich gut verstricken. Auch bei den Nadeln wollte ich auf etwas schönes zurück greifen und entschied mich für meine liebsten ChiaoGoo Nadeln. Noch eine schöne Projekttasche raus gesucht und es konnte los gehen.

Als ich das erste Mal Brioche hörte war mir eigentlich nicht klar, was damit gemeint ist. Das es sich hierbei um Patent handelt war mir völlig schleierhaft. Irgendwann kam ich dahinter und dachte mir: Ach! Patent kannst du sogar stricken!
Ich habe mir am Anfang meiner Strick-Karriere verschiedenen Techniken und Muster probiert um zu schauen wie was funktioniert und wirklich ausschaut...nicht nur auf Bildern in Büchern. Dabei war auch das Patent und das Halbpatent und beides sah schwieriger aus als es ist. Lediglich zweifarbig wie beim Le Moelleux hatte ich bisher nicht gestrickt, aber auch das stellte kein Problem dar.




Was man nur beim Brioche auf keinen Fall machen sollte: einen Fehler! Den zurück stricken kann man nicht einfach. Glaubt mir, ich habe es versucht. Nachdem ich leider beim stricken die Reihen vertauscht hatte konnte ich ein ca. 15-20 cm langes Stück komplett aufribbeln und das Le Moelleux neu starten. Diesmal ging es aber in einem Rutsch durch. Es dauert seine Zeit, da man im Grunde jede Reihe zweimal stricken muss, aber dass ist es wert. Durch das Brioche ist das Tuch schön fluffig und hält gut warm. Und momentan mag ich kein anderes Tuch mehr tragen :)

Hier wie immer...

Die Fakten


Anleitung: "Le Moelleux / The Squishy Shawl" von Mina Philipp (Englische Anleitung)
Wolle: Madeline Tosh, Tosh Merino Light 1 x "Dirty Panther", 1 x "Electric Rainbow"
Lauflänge: 365 m // 100 g
Nadelstärke: 3,5 mm ChiaoGoo Rundstricknadeln
Mein Fazit: Zweifarbiges Brioche ist wirklich leicht zu stricken und besonders die sehr gut erklärte Anleitung von Mina Philipp machen es einem wirklich einfach. Also keine Angst vor Brioche und schon gar nicht zweifarbiges.

Die Fotos




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen